artikel
inhalt
seminare
kontakt
abo
Call & Surf Basic

 CUT 2009
Editorial 
News Video 
News Audio 
Tools Video 
Tools Audio 
Brands 
 corps und co 
April        
TV 
Workshop 
shortCUT 
Köpfe 






























   
corps und co    PRINTVERSION

April
 

23.04.2009

Bayerischer Rundfunk ordert ersten HD Ü-Wagen bei Sony Professional

Mit an Bord: Sony MVS-8000 Bildmischer und umfangreiches 3rd Party Equipment.

NAB 2009, Las Vegas – Der Bayerische Rundfunk hat bei Sony erstmals eine komplette HD Ü-Wagen-Lösung bestellt, bestehend aus einem 3-achsigen Sattelauflieger mit vier Ausschüben sowie einem 2-achsigen Rüstfahrzeug. Der FÜ1 getaufte Ü-Wagen und der Rüstwagen TR1 sind die ersten Fahrzeuge, die das Sony Solutions Team komplett am Standort Köln nach dem HDTV-Standard SMPTE 292M konzipiert hat und die ausschließlich mit Partnern in Deutschland gebaut werden. Neben Sony als Generalunternehmer sind die Firmen Josef Halbinger GmbH für den Fahrzeugbau sowie VTS für die technische Planung und Installation der umfangreichen Broadcast-Technik am Großprojekt beteiligt. Beide Firmen sind in der Nähe von München beheimatet.
Das Herzstück des neuen Übertragungswagens ist der bewährte Sony Multiformat-Bildmischer MVS-8000G, der Bildsignale von bis zu zehn Systemkamera¬zügen sowie von zwei Drahtlos-Kamerazügen verarbeiten wird. Die komplette Vernetzung ist zukunftssicher ausgelegt: Sie verfügt über eine umfangreiche Vorverkabelung für zukünftige Einbauten sowie Glasfasersysteme für den Einsatz von Multisignaltechnik. Die Steuerung und Kontrolle der meisten Systeme übernimmt im FÜ1 das Virtual Studio Manager System von L-S-B.
Das Professional Solutions Team beweist mit dem neuen Ü-Wagen erneut seine Kompetenz in der nahtlosen Integration von Sony Produkten sowie die versprochene Markenflexibiliät bei Großprojekten. Damit wird den Solutions-Kunden ein optimal auf ihre Anforderungen abgestimmtes Gesamtprodukt geliefert. So kommen beim FÜ1 z. B. Audiomischer von Lawo und Yamaha, HD Digital Video Router von Grass Valley sowie vier 6-Kanal Video Server von EVS zum Einsatz. Ein nonlinearer AVID-Schnittplatz gehört ebenfalls zu den Key-Komponenten des neuen Fahrzeugs. Der neue Ü-Wagen wird im Herbst fertig gestellt und Anfang 2010 nach einer mehrmonatige Prüf- und Testphase in den Regelbetrieb gehen.
Info:


Band Pro Munich baut den Bereich Digitale Cinematographie aus und ordert zehn F35 CineAlta Kameras


NAB 2009, Las Vegas, April 2009 – Der ausgewiesene HD-Spezialist Band Pro Munich nimmt mit der F35 von Sony das aktuelle Flaggschiff für Film- und anspruchsvolle TV-Produktionen in sein bereits umfangreiches Verkaufsangebot auf. Insgesamt sind zehn Exemplare geordert. Damit kann Band Pro Munich seinen nationalen und internationalen Kunden neben der bekannten HD- und Filmproduktions-Expertise nun auch wieder die komplette Bandbreite an aktuellen professionellen Sony Kameras für die anspruchsvolle digitale Cinematographie anbieten. Band Pro Munich setzt damit im deutschen Markt – wie schon mit der Einführung der F23 – ein klares Zeichen im Hinblick auf neue Technologien in der digitalen Cinematographie.
Die F35 ist das neueste Modell der Sony CineAlta-Kamera-Reihe und ein flexibles Akquisitionsgerät mit 4:4:4 RGB-Bildverarbeitung und einer Full-HD Auflösung mit 1920x1080 Pixel. Die F35 ist eine Weiterentwicklung der hoch gelobten F23 mit 2/3“ CCD-Bildsensor und verfügt über einen 35mm CCD Vollformat-Bildsensor. Dadurch bietet die F35 einen äußerst weiten Dynamikbereich zwischen Schatten und hellen Bereichen und ist mit PL-Mount 35mm-Filmobjektiven und -Zubehör kompatibel. So können Filmschaffende viele bereits vorhandene Objektive aus analogen Zeiten weiterverwenden.
Die CineAlta Filmstyle Kameras verfügen über zahlreiche Funktionen, die auf das Feedback von Anwendern aus der Film- und Fernsehproduktion zurückgehen. Die Kamera ist mit diversem Zubehör für Filmkameras kompatibel, welches ohne weitere Vorrichtungen direkt an das Gerät angeschlossen werden kann. Bedienoberfläche, Anzeigen und Menüs sind wie bei einer Filmkamera konzipiert, so dass Anwender anderer Kameras mit der Benutzerumgebung sofort vertraut sind. Die Kamera ermöglicht Aufnahmen in den Formaten 1080/23.98P, 24P, 25P, 29.97P, 50P, 59.94P, 50i and 59.94i. Mit dem digitalen 4:4:4 HDCAM SR-Recorder SRW-1, der direkt an die Vorder- oder Rückseite montiert werden kann, erschließt die F35 das Highend-Format HDCAM SR auch für die Akquisition.
Info:


NACH OBEN 
   

 Produktinfos